Malaysia – Kuala Lumpur

KL – Easy Going

Kuala Lumpur ist die Hauptstadt von Malaysia und lohnenswert für einen Stop Over auf Eurer Asien-Reise. Wir haben 3 Tage gewählt, um die Stadt und die Umgebung näher kennenzulernen. 

Das Stadtbild wird von zahlreichen Wolkenkratzern mit dem imposanten Petronas-Tower als Highlight geprägt. Die verhältnismäßig saubere Luft gegenüber anderen Großstädten in Asien ist auffällig und KL ist auch verhältnismäßig günstig. Wir konnten viele Sehenswürdigkeiten von unserem zentral gelegenen MOV Hotel zu Fuß erreichen. Für größere Strecken hatten wir die Wahl mit Sky Train oder Metro schnell und günstig von A nach B zu gelangen.

Heli Bar & Petronas Tower

Einen guten Überblick von oben habt Ihr in der Heli-Bar, auf einem Hubschrauber-Landeplatz im 34. Stock eines Hochhauses platziert.

A Must – ist der Besuch des KLCC Parks in Kombination mit dem Petronas-Tower, ehemals größter Wolkenkratzer mit einer Höhe von 451 Metern und noch immer größter Twin Tower der Welt. Den besten Blick hatten wir von der Sky-Bar im gegenüberliegenden Traders Hotel.

Kuala Lumpur bei Nacht

Kulinarisches Highlicht war abends der Jalan Alor Streetfood Market, der nicht nur zum Fisch-Essen einlädt! Lohnenswert ist nach dem Sightseeing auch die Entspannung in einem der unzähligen Massage-Salons.

Batu Höhlen

In nur ca. 40 Minuten könnt Ihr mit der Bahn günstig zu den Batu-Höhlen fahren.  Es ist zwar ein touristischer Ort, aber auch sehenswert (ideal für einen halbtägigen Ausflug). Im Mittelpunkt sind die beeindruckenden Kalksteinhöhlen mit einer Höhe von bis 100 Meter Höhe, zum Teil in der Höhle verbaute Hindu-Tempel, die riesige Statue (Gott Murugan) und natürlich die allgegenwärtigen Javanera-Affen. Der farbenprächtige Auf-und Abstieg der Haupthöhle hält Euch garantiert auf Trapp :-)!

This entry was posted in Reisen, Uncategorized.